Füßer & Kollegen zum 4. Mal schnellste Anwaltskanzlei beim Leipziger Firmenlauf 2019

Mit unserem nun bereits 4. Start beim Leipziger Firmenlauf (nach 2016, 2017 und 2018) haben wir, auch jedes Mal als schnellste Anwaltskanzlei, schon eine Tradition in unserem Hause geschaffen.

Letztes Jahr fragten wir uns (mit positiver Tendenz): Ist es schon Tradition? Dieses Jahr stand die experimentelle Beantwortung der Frage an: In der Zeit der Vorbereitung auf das Event wurde klar, dass unser bisheriger Lauf-Anführer und zugleich notorischer  Leipziger-Firmenlauf-Schnellster Vincent Hoyer uns verlassen würde. War trotzdem die soziale Übung, sich gemeinsam so sportlich zu betätigen, stark genug … eben schon eine  Tradition, d.h. so in das Wesen von „Füßer & Kollegen“ als soziale Gruppe so tief verankert, dass es trotzdem weiter gehen würde?

In der Tat, es war so: Unter der Führung unseres früheren studentischen Mitarbeiters, Referendars und inzwischen als Rechtsanwalt bei uns fest verankerten Tobias Meiser und unseres sportlichen studentischen Mitarbeiters Richard Vogelsang führten in diesem Jahr 8 laufende, sowie zahlreiche unterstützende, „Füßeraner“ die Tradition fort. Man kann also sagen, dass die Kanzlei vom Laufvirus einfach nicht mehr los kommt. Das im Übrigen, obwohl die Vorbereitungen  in diesem Jahr durch Verletzungen Einzelner aus dem Team und teils die Teilnahme an wichtigeren Dingen (z.B. runde Hochzeitstage) scheiterte. Außerdem waren wir, auch die Partner, bereits mit vielen Teilnehmern bei der „7-Seen Wanderung“ im Mai sehr aktiv. Die brütende 32 Grad Celsius Hitze und der erneute Teilnehmerrekord mit knapp 20.000 Firmenläufern ließen dann leider auch unsere Teamergebnisse etwas schmelzen: Platz 68 Mixed und 93 bei der starken Männerkonkurrenz.

Stolz sind wir trotz dessen auf jeden einzelnen Starter und haben mit dem Praktikanten Breuer und seiner Zeit unter 20min auch ein neues Lauftalent entdeckt. Frau Gresse, Frau Halbauer, Frau Jacob, Frau Seidel, Herr Vogelsang, Herr Meiser und Herr Gräfe gehören ja nun schon zur klassischen Startaufstellung des Teams und überzeugten wie erwartet mit guten Zeiten.

Somit schauen wir nach vorn auf das nächste Jahr, das Olympiajahr 2020. Seniorpartner Füßer und Partner Dr. Lau haben sich fest vorgenommen, wieder einzusteigen und zusammen mit einer zweistelligen Teilnehmerzahl bei der dann 5. Auflage von „F&K beim Leipziger Firmenlauf“ überzeugen zu können.

Was zwischen den Firmenläufen so passiert, sehen Sie z.B. hier.

Berichte:

(https://www.sportbuzzer.de/artikel/heiss-aufs-laufen-12-leipziger-firmenlauf-zog-knapp-20-000-laufer-an/)