HOME

„Der Zweifel ist der Beginn der Wissenschaft. Wer nichts anzweifelt, prüft nichts. Wer nichts prüft, entdeckt nichts. Wer nichts entdeckt, ist blind und bleibt blind.“ (Teilhard de Chardin, 1881-1955, frz. Theologe, Paläontologe u. Philosoph)

Druckversion

Grundzüge des Umweltrechts

von Dr. Marcus Lau

Stand: 3. September 2018

 

Die vom Erich Schmidt Verlag herausgegebenen „Grundzüge des Umweltrechts“ sind nunmehr grundlegend überarbeitet und aktualisiert in der 5. Auflage erschienen. Darin werden nicht zuletzt die jüngsten zahlreichen Novellierungen umweltrechtlicher Vorschriften aufgenommen und verarbeitet.

Das Werk widmet sich sowohl den Grundlagen des Umweltrechts, als auch dem Stellenrang des Umweltschutzes in der Fach- und Bauleitplanung, den wichtigsten Materien des Umweltrechts (Immissionsschutzrecht, Klimaschutz- und Umweltenergierecht, Wasserrecht, Bodenschutzrecht, Naturschutzrecht, Atom- und Strahlenschutzrecht, Abfallwirtschaftsrecht, Gentechnikrecht, Stoffrecht), dem Umweltvölkerrecht und dem Rechtsschutz im Umweltrecht.

In der 5. Auflage haben nicht nur die Herausgeber gewechselt (Eckard Rehbinder und Alexander Schink haben den Stab von Klaus Hansmann und Dieter Sellner übernommen), sondern es gab auch zahlreiche Veränderungen im Autorenteam. Marcus Lau hat dabei die Bearbeitung des Kapitels „Naturschutzrecht“ übernommen.