HOME

„Der Zweifel ist der Beginn der Wissenschaft. Wer nichts anzweifelt, prüft nichts. Wer nichts prüft, entdeckt nichts. Wer nichts entdeckt, ist blind und bleibt blind.“ (Teilhard de Chardin, 1881-1955, frz. Theologe, Paläontologe u. Philosoph)

Verwaltungsrecht

  • Geruchsimmissionen von Gaststätten in der behördlichen Praxis (mehr...)
  • Die Alimentation der Beamtenfamilie: Pflicht oder Mythos? (mehr...)
  • Rechtsprobleme bei der Unterschutzstellung des Grünen Bandes Thüringen (mehr...)
  • DRiZ-Beitrag zum Thema „planbare Freizeit für teilzeitbeschäftigte Richter" (mehr...)
  • Diskriminierung auf Grund des Geschlechtes in Italien und Deutschland: ein Vergleich aus einer europäischen Perspektive zwischen die Consigliera di parità und die Antidiskriminierungsstelle des Bundes (italienische Examensarbeit 2017) (mehr...)
  • Gästetaxe und Tourismusabgabe - Die Neuregelung des Sächsischen Kommunalabgabengesetzes (mehr...)
  • Die Verwaltungsgemeinschaft nach §§ 36 ff. SächsKomZG (mehr...)
  • Teilbar- und Teilaufhebbarkeit von städtebaulichen Entwicklungssatzungen (mehr...)
  • Kommunalpolitik zum „ruhenden Verkehr“: Möglichkeiten und Grenzen für gemeindliche Stellplatzsatzungen (mehr...)
  • Sein oder Nichtsein alter Wasserrechte im Freistaat Sachsen (mehr...)
  • Der Vorrang des öffentlichen Interesses - Vergleich zwischen Gründen, die in Italien die Enteignung aus öffentlichem Interesse rechtfertigen, und Gründen, die eine Derogation der Vorschriften der Habitatrichtlinie rechtfertigen (mehr ...)
  • Straßenkunst in Großstädten zwischen kreativer Bereicherung und penetranter Ruhestörung: Kommunale Regelungspraxis und ihre straßenrechtliche Bewertung (mehr...)
  • Textsammlung und Kommentar zum Sächsischen Landesplanungsgesetz (SächsLPlG) und zum Landesentwicklungsplan 2013 (LEP 2013) (mehr...)
  • Hundesteuer und die Legitimation ähnlicher Aufwandsteuern unter Berücksichtigung der intransparenten Rechtsprechung zur Beachtung aufwandsbezogener – beruflicher – Motive (mehr...)
  • Beurteilungsspielraum und Einschätzungsprärogative (mehr...)
  • Der Zugang zur weiterführenden Schule zwischen Wunschdenken und Wirklichkeit: Verfassungsrechtliche Determinanten der Gewährleistung und Umsetzung staatlich legitimierter Beschulung (mehr...)
  • Schulpflicht und Entscheidungsfreiheit in Deutschland und Italien - "Obbligo scolastico e libertà di scelta in Germania e Italia" - Working-paper 2014 (mehr...)
  • Immobilien Due Diligence in der Praxis (mehr...)
  • Das Urteil des BVerwG vom 5. 9. 2013 oder vom Versuch, den „slowakischen Braunbären“ zu zähmen (mehr...)
  • Organisatorische Grenzen und Gestaltungsmöglichkeiten bei der Erledigung der Aufgaben der Kinder- und Jugendhilfe und die Grenzen des „Eigenbetriebs" im Freistaat Sachsen (mehr...)
  • Errichtung und Unterhaltung öffentlicher Hochwasserschutzanlagen im Freistaat Sachsen (mehr...)
  • Schulbesuch im Ausland und europäisches Recht (mehr...)
  • Freizügigkeit der türkischen Staatsangehörigen in der Europäischen Union - "Tutela giuridica dei lavoratori turchi nell'Unione Europea" - Working-paper 2013 (mehr ...)
  • Steuerung durch die Raumplanung und ihre Grenzen: Am Beispiel der Einzelhandelssteuerung in Sachsen (mehr...)
  • Gesicherte Nahversorgung, zentrenorientierte Einzelhandelssteuerung und die Rolle der Gemeinden:  Bauplanungsrechtlich-steuerungstheoretische Betrachtungen zwischen Planungseuphorie und -skepsis (mehr...)
  • Der Schutz raumgreifender Kulturdenkmale - Die konzeptionelle „Anstrengung des Begriffs" an den Grenzen des Denkmalrechts - (mehr...)
  • Der Schutz großräumiger Ensembles über § 3 Abs. 3 Niedersächsisches Denkmalschutzgesetz: Rechtsprechungspraxis, Reichweite, Grenzen und Details (mehr...)
  • Einzelhandelssteuerung in Italien – „Strumenti di regolamentazione del commercio al dettaglio“ – Working-paper 2012 (mehr...)
  • Rechtliche Maßstäbe für die Fördermittelvergabe und den gerichtlichen Rechtsschutz in der Praxis (mehr...)
  • Der Störfallschutz im Baugenehmigungsverfahren und in der Bauleitplanung nach dem Urteil des EuGH vom 15.09.2011, Rs. C-53/10 (mehr...)
  • Substanzieller Raum für Windenergienutzung - Zur Abgrenzung zwischen Verhinderungsplanung und zulässiger Kontingentierung (mehr...)
  • Die Möglichkeiten zur Effektivierung des Erörterungstermins, im Rahmen des geltenden Rechts (mehr...)
  • Abwägung und Problembewältigung bei der Planfeststellung in der Tiefe des Raumes? Anmerkungen zur Behandlung von Lärmwirkungen im nachgeordneten Straßennetz nach dem sog. „Frankenschnellweg-Urteil“ (mehr...)
  • Füßer in "Metamorphose" zu Gestaltungsspielräumen bei Baudenkmälern (mehr...)
  • Der Beitrag der Raumordnung zur Intensivierung der Windenergienutzung an Land (mehr...)
  • Formale Fehler und die Aufhebung von Verwaltungsakten – „Vizi formali e annullabilità dell’atto amministrativo“ – Working-paper 2011 (mehr...)
  • Die Rechtsprechung des BVerwG zum europäischen Naturschutzrecht im Jahr zwei und drei nach seiner Entscheidung zur Westumfahrung Halle (mehr...)
  • Flexible Bedienformen im ÖPNV: Rechtliche Möglichkeit und Grenzen auf der Grundlage des geltenden Personenbeförderungsrechts (mehr...)
  • Materieller Erstattungsanspruch gegen die Gemeinde bei Streit über den Fraktionsausschluss eines Gemeinderatsmitglieds? (mehr...)
  • Überlange Dauer eines verwaltungsgerichtlichen Verfahrens (mehr...)
  • Der Kampf ums Land - Bergbau, Energiegewinnung, Infrastruktur, Siedlungstätigkeit, Naturschutz; hat die Landwirtschaft das Nachsehen? (mehr...)
  • Das Zitiergebot des Art. 80 I 3 GG und Probleme des Erlasses von "komplexen Artikelverordnungen" (mehr...)
  • „Denkmalfreundliches“ Denkmalrecht? Klar- und Richtigstellungen, Empfehlungen für eine Neuausrichtung der Debatte im Sinne eines „Denkmalschutz mit Herz und Verstand“ – zugleich eine Erwiderung auf gegen Martin ThürVBl 2009, 97 ff.  (mehr...)
  • Wie viel Eigentumsschutz verträgt der Denkmalschutz? (mehr...)
  • Anwälte von Füßer & Kollegen bringen sich in die aktuelle Diskussion um Möglichkeit und Grenzen bauleitplanerischer Steuerung von Einzelhandelsansiedlungen ein (mehr...)
  • Die systematische Verankerung des Artenschutzrechts im Ordnungsrecht (mehr...)
  • Die Rechtsprechung des BVerwG zum europäischen Naturschutzrecht im Jahr eins nach seiner Entscheidung zur Westumfahrung Halle (mehr...)
  • Stadtumbau und Denkmalschutz (mehr...)
  • Boden- und Altlastenrecht unter europäischem Einfluss (mehr...)
  • Die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) im Kommunalabgabenrecht (mehr...)
  • Die Abbruchgenehmigung im Denkmalrecht der neuen Bundesländer (mehr...)
  • Die Verjährung behördlich feststellbarer Ansprüche am Beispiel von § 6 Abs. 6a VermG (mehr...)
  • Staatshaftung für Gebührenbeamte in den neuen Ländern (mehr...)
  • Die Anrechnung von Vermögen des Auszubildenden im Recht der Ausbildungsförderung (mehr...)
  • Die Erhebung von Abgaben für die Nutzung der Bundeswasserstraßen durch die Schifffahrt (mehr...)
  • Die unterlassene Kostenentscheidung (mehr...)
  • Ausweisung von "Grundzentren" und Gemeinden mit besonderer Funktion: Spielräume und Grenzen nach dem SächsLPlG (mehr...)
  • Buchbesprechung: Auswirkungen der FFH-RL auf Vorhaben zum Abbau von Bodenschätzen nach dem BBergG - von Grit Ludwig (mehr...)
  • Artenschutz und Infrastruktur (mehr...)
  • Discounter in Wohngebieten? Der "Laden" als kleinflächiger Convenience-Store (mehr...)
  • Die Errichtung des Netzes NATURA 2000 und die FFH-Verträglichkeitsprüfung: Interpretationsspielräume, -probleme und Entwicklungstendenzen (mehr...)
  • Abschied von den "potentiellen FFH-Gebieten"? Die Rechtsprechung des BVerwG im Lichte des Dragaggi-Urteils des EuGH. (mehr...)
  • Faktische Vogelschutzgebiete? und der Übergang auf die FFH-Verträglichkeitsprüfung gemäß Art. 7 FFH: Diskussionstand nach der Rechtsprechung des EuGH und dem B50/Hochmoselquerung-Urteil des BVerwG (mehr...)
  • Die "zahlen- und flächenmäßig geeignetsten Gebiete" i.S.d. Art. 4 Abs. 1 Satz 4 der Vogelschutzrichtlinie: Diskussionstand und Perspektiven anhand der Rechtsprechung von EuGH und BVerwG (mehr...)
  • Buchbesprechung: Kommentar zur Baunutzungsverordnung (BauNVO) von Helmut König, Thomas Roeser und Jürgen Stock (mehr...)
  • Buchbesprechung: Handbuch Bauordnungsrecht herausgegeben von Hans Reichel und Bernd H. Schulte (mehr...)
  • Die Mitwirkung der Länder nach Art. 23 GG bei "komitologisierten" Rechtsakten der EU am Beispiel der FFH-RL (mehr...)
  • Der Umfang der fortgeltenden "Gewährträgerhaftung" zugunsten der öffentlichen Kreditinstitute: Beschränkte Ausfallbürgschaft ohne Gewähr der sofortigen Erfüllung (mehr...)
  • Das Bundesverfassungsgericht und der Wegfall der Singularzulassung (mehr...)
  • Denkmalschutzrecht in Sachsen (mehr...)
  • Bericht zur Zweiten Leipziger Bergrechtstagung (mehr...)
  • Hochwasser und Staatshaftung (mehr...)
  • Stärkung der kommunalen Ebene - Beschleunigung - Tranzparenz? Zur Novellierung des Sächsischen Landesplanungsgesetzes (mehr...)
  • Probleme der FFH- und Vogelschutz-Verträglichkeitsprüfung am Beispiel des Emssperrwerkes (mehr...)
  • Buchbesprechung zu "Der Verwaltungsprozeß" von Wolfgang Kuhla und Jost Hüttenbrink (mehr...)
  • Fristlauf der Widerspruchsfrist bei der Bekanngabe der Baugenehmigung an Drittbetroffene (mehr...)
  • Die "Altlasten-Haftungsfalle" bei Treuhandprivatisierungen: Probleme im Hinblick auf die Haftungsfreistellung des Investors" (mehr...)
  • Guter Rat ist teuer: Die Umsetzung der Umweltinformationsrichtlinie in Sachsen (mehr...)