HOME

"Ein Kompromiss ist nur gerecht und brauchbar, wenn beide Parteien gleich zufrieden sind."
(Henry Kissinger, * 1923, US-Außenminister (1973-1977))

Druckversion

Der Naturschutz in der Bauleitplanung

Fachbuch von Dr. Marcus Lau

Stand: 5. Dezember 2011

Die Abarbeitung der naturschutzrechtlichen Vorgaben und die Abwägung der Naturschutzbelange gehören in der kommunalen Bauleitplanung zum Tagesgeschäft. Zugleich zählt dieser Bereich zu den fehleranfälligsten Materien des Bauplanungsrechts; was auf die Unübersichtlichkeit und Komplexität des Naturschutzrechts einerseits und die spezifischen Anforderungen an die Bauleitplanung andererseits zurückzuführen ist. Bislang fehlt es noch an einem orientierungbietenden Kompaktwerk für die Praxis. In diese Lücke stößt jetzt Lau mit seinem Buch „Der Naturschutz in der Bauleitplanung“

 

Auf Anfrage hin hatte bereits die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) nach entsprechenden Recherchen mit Schreiben vom 27. August 2010 unsere Vermutung bestätigt, dass für ein Praxishandbuch zum Naturschutz in der Bauleitplanung durchaus ein Bedarf gesehen werden könne. Unter Bündelung der theoretischen Kenntnisse und der in unserem Hause gesammelten Erfahrungen hat es Lau vor diesem Hintergrund in Angriff genommen, ein solches Werk auf die Beine zu stellen, das nun nach reichlich einem Jahr Arbeit vorliegt. Das Buch wird aller Voraussicht nach im Oktober 2011 im Erich Schmidt Verlag erscheinen.

Empfohlen sei in diesem Zusammenhang auch die Dissertation von Lau, die sich eingehend mit Kontrollaspekten in Bezug auf die an die Bauleitplanung gerichteten originär naturschutzrechtlichen Vorgaben befasst (Näheres siehe hier).