HOME

"Ein Kompromiss ist nur gerecht und brauchbar, wenn beide Parteien gleich zufrieden sind."
(Henry Kissinger, * 1923, US-Außenminister (1973-1977))

Druckversion

Mehr als 25 Jahre FFH-Richtlinie und keinen Schritt weiter?

von Dr. Marcus Lau

erschienen im Tagungsband zur 39. GfU-Fachtagung 2015

Stand: 22 September 2017

In der raumbezogenen Planung sowie in der Vorhabenzulassung spielt das Europäische Habitatrecht nach wie vor eine tragende Rolle. Obgleich es die insoweit maßgeblichen Richtlinien, die Vogelschutzrichtlinie und die FFH-Richtlinie, bereits seit 1979 bzw. 1992 gibt, sind in diesem Zusammenhang noch immer zahlreiche Rechtsprobleme ungelöst. Dies war Anlass, weshalb sich die 39. Umweltrechtliche Fachtagung der Gesellschaft für Umweltrecht e. V. (GfU) neben dem Thema Fracking auch den aktuellen Fragen des FFH-Rechts widmete.

Dabei kam Lau die Ehre zu, einen der beiden Eröffnungsvorträge zu halten, welcher in eine sehr lebhaft und teils kontrovers geführte Diskussion mündete. Im Erich Schmidt Verlag ist 2016 der Tagungsband zur 39. GfU-Fachtagung erschienen. In seinem Beitrag hierzu gibt Lau nicht nur die wesentlichen Inhalte seines Vortrags wieder, sondern nimmt auch die Impulse aus der anschließenden Diskussion auf.